Telefonische Beratungstermine sind aufgrund des hohen Anfragevolumens nur nach Terminvereinbarung per E-Mail möglich. info@naturamerica-reisen.de

Ecuador Gruppenreise

 

Gruppenreise | 13 Tage | ab 1.835 € 

Jetzt Reise anfragen

13 Tage Ecuador Gruppenreise

 

Unsere Ecuador Gruppenreise ist eine spannende Reise rund um den Äquator, auf der euch das Land mit seiner abwechslungsreichen und atemberaubenden Landschaft sowie seiner Traditionen & Kultur faszinieren wird.

Von kolonialen Bauten in der Altstadt über Wasserfälle im Regenwald hin zu kulturellen Stätten und bunten Märkten könnt ihr die schönsten Orte & Highlights abseits der üblichen Routen entdecken. Ihr besucht unter anderem eine indigene Shuar-Gemeinde im Regenwald und das alles mit einer privaten Reiseleitung. Ihr übernachtet in familiengeführten Unterkünften, kleinen Hotels oder Lodges mit Charme.

Die Gruppenreise findet bei einer Anzahl von mindestens 2 und maximal 15 Personen statt und beginnt in der wunderschönen Hauptstadt Quito, wo sie nach 13 Tagen auch wieder endet. Natürlich könnt ihr von hier aus, oder auch vor der Gruppenreise noch weitere Nächte buchen und andere Orte entdecken, wie z.B. die Galapagos-Inseln. Gerne erstellen wir euch hierzu ein Angebot.

Wichtig für unsere Natur- und Kulturreise ist eine gesunde Fitness, damit ihr die Wanderungen von ca. 2 Stunden, in Höhen bis zu 5000 m und in tropischem Klima (Regenwald) schafft und genießen könnt. Technische Erfahrung ist aber nicht nötig. Wir empfehlen nur, feste Wanderschuhe mitzunehmen.

 

 

                         

Tag 1: Ankunft – Quito

Nach eurer individuellen Anreise in Quito könnt ihr euren ersten Tag nutzen, um die Umgebung zu erkunden oder in Ruhe anzukommen und euch zu akklimatisieren.

 

Tag 2: Quito – Otavalo

Am Morgen startet ihr mit einem Spaziergang durch die Gassen der kolonialen Altstadt Quitos. Das UNESCO-Weltkulturerbe wird euch mit seinen wunderschönen Plazas und prunkvollen Kirchen faszinieren. Anschließend geht es zum „Mitad del Mundo“ – dem Äquatordenkmal und am Nachmittag weiter in den Norden nach Otavalo.

 

Altstadt Quito, Ecuador              Mitad del Mundo Ecuador

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Abendessen

 

Tag 3: Cuicocha – Cotacachi – Otavalo

Bei einer 4-5-stündigen Wanderung durch das Andenhochland könnt ihr am Morgen die Cuicocha Kraterlagune erkunden. Nach einem landestypischen Mittagessen in der kleinen Stadt Cotacachi besucht ihr das  Archäologische Museum. Am Nachmittag geht es weiter für einen Bummel auf den Markt von Otavalo, auf dem ihr exotisches Obst & Gemüse probieren oder eines der vielen handgemachten Produkte kaufen könnt.

 

        Otavalo Markt Ecuador       

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 4: Ibarra – Salinas – Otavalo

Je nach aktueller Corona-Lage findet heute die Andine Zugfahrt oder ein Alternativprogramm statt.

Eine Zugfahrt voller Kontraste führt euch heute durch Imbabura. Ihr startet in Ibarra und fahrt bis nach Salinas, wo ihr die Kultur und die Geschichte der Afro-Ecuadorianer genauer kennenlernt. Unterwegs macht der Zug viele weitere Stopps, um euch Einblicke in die Geschichte, Musik, Gastronomie, das Handwerk und vor allem die spektakuläre Landschaft der nördlichen Anden zu gewähren.

 

             

Alternativ lernt ihr heute viel wissenswertes über die Tortora Pflanze kennen – diese Wasserpflanze wächst am See San Pablo und ist das Hauptmaterial für die Herstellung von Kunsthandwerken. Danach wandert ihr zum Wasserfall von Peguche und besucht im Anschluss ein paar interessante Kunsthandwerksstätten zum Beispiel für Wollverarbeitung oder eine Werkstatt für Musikinstrumente. Hier könnt ihr teilweise auch eure eigenen Souvenirs herstellen. Um den Tag abzurunden, taucht ihr noch in die Verwendung medizinischer Heilpflanzen ein und kehrt dann zurück zum Hotel nach Otavalo.

 

See San Pablo Ecuador           

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 5: Otavalo Markt – Papallacta – Archidona

Am Morgen könnt ihr die Gelegenheit nutzen, durch die Straßen des Andenstädtchens Otavalo zu schlendern, das Markttreiben auf der Plaza de Poncho zu beobachten und die andine Kultur der Otavaleños kennenzulernen. Danach geht es über einen Anden-Pass auf etwa 4050 m Höhe in das Tal Papallacta auf 3300 m Höhe. Hier speisen Thermalquellen die schönste Badeanlage des Landes. Nun verlasst ihr die Andenregion und erreicht am Nachmittag eure Unterkunft – eine gemütliche Regenwald Lodge inmitten eines privaten Schutzwaldes in Archidona.

 

Papallacta Lagune              Papallacta Thermalquellen

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen

 

Tag 6: Archidona – Santa Rita

Direkt am Morgen begebt ihr euch auf eine Wanderung durch den geschützten Regenwald. Dabei könnt ihr Medizinal-Pflanzen oder auch Tiere entdecken, die sich in dem dichten Grün verstecken.
In dem kleinen Dorf Santa Rita wartet im Anschluss ein leckeres Dschungel-Mittagessen auf euch. Danach könnt ihr dabei zusehen, wie aus den lokalen Kakaobohnen Schokolade hergestellt wird. Der Nachmittag steht euch zur freien Verfügung.

 

Archidona Regenwald Ecuador             

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen, Abendessen 

 

Tag 7, Mittwoch: Archidona – Santa Barbara – Misahualli

Am frühen Morgen fahrt ihr mit der Reiseleitung zu dem kleinen Fluss Arajuno, von wo aus es mit dem Kanu weiter zu einer Salzlecke geht, um dort Hunderte von Papageien und Sittiche zu beobachten. In dem Kanu fahrt ihr nun zu der indigenen Quichua Gemeinde von Santa Barbara. Vor Ort könnt ihr viele lokale Speisen aus eigenem Anbau probieren. Später fahrt ihr in das Dschungelstädtchen Misahualli, wo ihr ein typisches „Almuerzo“ – Mittagessen – serviert bekommt. Nach einem einen kleinen Spaziergang geht es am Nachmittag zurück zur Lodge.

 

           

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen,Abendessen

 

Tag 8: Puyo – Yanacocha – Macas

Nach dem Frühstück fahrt ihr weiter nach Puyo, wo ihr in Tierstationen einige tropische Tiere beobachten und auch einigen freilebenden Affenarten des Amazonasgebiets begegnen könnt. Anschließend geht es tief in den Regenwald hinein zu dem Dschungelstädtchen Macas. Hier könnt ihr den Nachmittag in einer netten Regenwald Hosteria ausklingen lassen.

 

             

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen

 

Tag 9: Macas – Atillo – Guamote

Eine kurze Fahrt bringt euch in das Gebiet der Shuar, von wo aus ihr  zu einer Wanderung durch den Regenwald aufbrecht. Euer Ziel ist ein Wasserfall, an dem ihr eine traditionelle Zeremonie der Shuar durchführen werdet. Danach könnt ihr euch bei einem Bad im Wasserfall erfrischen und euch bei einem typischen Essen der Shuar stärken. Nach eurer Rückkehr nach Macas fahrt ihr zu den Lagunen von Atillo und weiter in das andine Hochland nach Guamote.

 

Shuar Wasserfallzeremonie             

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen

 

Tag 10: Guamote – Riobamba

Heute geht es am frühen Morgen auf den traditionellen Andenmarkt von Guamote. Von hier aus könnt ihr die Umgebung erkunden und besucht anschließend noch ein kleines Dorf, um einen Einblick in das Leben der Einheimischen zu bekommen. Am Nachmittag fahrt ihr dann nach
Riobamba. Die von den Bergen Chimborazo, Carihuayrazo, Altar und Tungurahua umgebene Stadt gilt als das bedeutendste Agrarzentrum der ecuadorianischen Anden.

 

           

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Lunchpaket

 

Tag 11: Riobamba – Chimborazo – Latacunga

Heute führt euch die Reise von Riobamba in die Höhen des gewaltigen Vulkans Chimborazo. Auf dem Weg dorthin haltet ihr noch bei einer indigenen Kichwa Gemeinde an, die hier in Höhen von weit über 3000 m leben. Weiter geht es hinauf bis zu der Berghütte Hermanos Carrel auf 4800 m Höhe. Abenteuerlustige können von hier noch weiter bis zur Whymper Hütte bis auf über 5000 m Höhe wandern. Am späten Nachmittag erreicht ihr dann die kleine Stadt Latacunga.

 

Chimborazo Gruppenreise               

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Lunchpaket

 

Tag 12: Latacunga – Quilotoa – Chugchilan

Eine kurze Fahrt bringt euch heute in die Gemeinde La Victoria, die bekannt für die traditionelle Herstellung von Keramiken ist. Anschließend geht es weiter zum Andenmarkt von Zumbahua. Hier könnt ihr das laute und chaotisch wirkende Marktgeschehen bestaunen bevor es zu der atemberaubenden Kraterlagune Quilotoa geht. Bei einer kurzen Wanderung könnt ihr wechselnde Aussichten auf die Lagune und die umliegenden Anden genießen.

 

            Quilotoa Lagune Ecuador

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

Tag 13: Chugchilan – Lasso – Cotopaxi – Quito

Am Morgen fahrt ihr ihr zu der ca. 400 Jahre alten Hacienda La Cienega. Hier könnt ihr in nostalgischer Atmosphäre einen Kaffee genießen. Von dort aus geht es in den Cotopaxi Nationalpark und zu der Lagune „Limpiopungo“. Während einer leichten Wanderung um die Lagune herum lernen ihr die typische Vegetation der Anden kennen und habt mit etwas Wetter-Glück eine fantastische Sicht auf den gegenüberliegenden Cotopaxi. In dem Bergrefugium Tambopaxi könnt ihr mit Sicht auf die Berge Sincholagua und Cotopaxi euer Mittagessen genießen, bevor es zurück nach Quito geht. Von hier aus werdet ihr zurück zum Flughafen gebracht oder habt die Möglichkeit noch eine Extranacht in Quito zu buchen.

 

Cotopaxi Ecuador               Cotopaxi Gruppenreise

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 14: Individuelle Abreise/Weiterreise (gegen Aufpreis)

Heute habt ihr die Möglichkeit, wieder zurück nach Hause zu fliegen, oder euren Aufenthalt in Lateinamerika zu verlängern. Für eine Verlängerung in Ecuador am Strand empfehlen wir euch eine Reise auf die Galapagos-Inseln. Für weitere Reiseoptionen stellen wir euch gerne ein Angebot zusammen.

 

 

Inklusive für den 13-tägigen Reiseverlauf

 

  • Transport gemäß Beschreibungen
  • Qualifizierte Reiseleitung lt. Reiseverlauf
      • Teilweise zusätzliche örtliche Führer in Englisch und/oder Spanisch
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Gruppengröße von max. 15 Personen
      • Normalerweise bieten wir Reisen für maximal 12 Personen an, allerdings liegt die Teilnehmerzahl unserer Rundreise erfahrungsgemäß nur bei 6-10 Personen. Lediglich zu Ferienzeiten oder an Feiertagen kann es vorkommen, dass die Reise mit 15 Teilnehmern voll ausgebucht ist.
  • Alle im Programm vorgesehenen Ausflüge und Besichtigungen
      • Eintrittspreise Stadtbesichtigung
      • Zugticket Tren de la Libertad (falls wieder in Betrieb)
      • Eintritt in den Thermalquellen
      • Eintrittsgebühren für die Tagesausflüge in den Regenwald
  • 11 Nächte in folgenden Unterkünften in der gebuchten Hotel-Kategorie Standard:
      • Hotel Ikala, 1 Nacht
      • Santa Fe, 3 Nächte
      • Hakuna Matata, 3 Nächte
      • Luzcelinda, 1 Nacht
      • Inti Sisa, 1 Nacht
      • Santa Isabella, 1 Nacht
      • Villa Tacunga, 1 Nacht
      • Mama Hilda, 1 Nacht

 

Pandemiebedingt ist der Zugbetrieb der Tren de la Libertad zurzeit eingestellt. Sollte dies auch zum Zeitpunkt der Reise der Fall sein, wird ein Alternativprogramm angeboten. Wir bitten hier um Verständnis!

 

 

Nicht enthalten

 

  • Individuelle Anreise nach Quito (Flüge können bei der Anmeldung direkt über Naturamerica Reisen gebucht werden.)
  • Internationale und nationale Flüge
  •  Eintrittsgebühren Nationalparks (z.Z. Gebührenfrei)
  • Alle nicht aufgeführten und optionale Aktivitäten
  • Versicherungen (Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung und eine Reiserückstrittsversicherung. Diese können bei der Anmeldung auch direkt über Naturamerica Reisen gebucht werden.)
  • Alle extra Trinkgelder für die Reiseleitung, Telefongespräche, Wäscheservice, alkoholische und nicht alkoholische Getränke zu den Mahlzeiten, die nicht als Inklusivleistungen aufgeführt sind
  • Alle Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden
  • Serviceleistungen, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden
  • Persönliche Ausgaben, etwa für Extras im Hotel, Souvenirs, Handy etc.

Preis für 13 Tage/ 12 Nächte 

Preis für die Gruppenreise im Doppelzimmer pro Person ab

1.835,00 €

 

Preis für 14 Tage/ 13 Nächte 

Optional könnt ihr eine Nacht länger in Quito bleiben, um am nächsten Morgen ab- oder weiterzureisen. Preis für die Gruppenreise inkl. eine Extranacht in Quito (Hotel Ikala) inklusive Flughafentransfer p.P ab:

1.945,00 €

 

 

Stornobedingungen

Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgebend ist der Eingang der Erklärung. Es gilt folgende Regelung für Storno-Gebühren:

  • Mehr als 46 Tage vor Reisebeginn: 10 % Gebühr
  • 45 – 31 Tage vor Reisebeginn: 30 % Gebühr
  • 30 – 15 Tage vor Reisebeginn: 60 % Gebühr
  • 14 – 00 Tage vor Reisebeginn: 90 % Gebühr

 

Termine

ZB-2022-04: 13/04/2022
ZB-2022-05: 04/05/2022 (*)
ZB-2022-06: 01/06/2022
ZB-2022-07: 15/06/2022
ZB-2022-08: 29/06/2022 (*)
ZB-2022-09: 13/07/2022
ZB-2022-10: 27/07/2022
ZB-2022-11: 10/08/2022 (*)
ZB-2022-12: 24/08/2022
ZB-2022-13: 31/08/2022
ZB-2022-14: 07/09/2022 (*)
ZB-2022-15: 21/10/2022
ZB-2022-16: 12/10/2022
ZB-2022-17: 26/10/2022 (*)
ZB-2022-18: 09/11/2022
ZB-2022-19: 16/11/2022
ZB-2022-20: 07/12/2022 (*)

(*) deutschsprachige Reiseleitung

 

 

Teilnahme

  • Minimale Teilnehmerzahl:  2 Personen / Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen
  • Beginn und Ende der Rundreise: Quito

Ecuador Gruppenreise Route

Beispiel Unterkünfte

 

Hakuna Matata Lodge
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
             

 

 

 

Inti Sisa Art Guesthouse

 

 

 

             

Hat dich das Reisefieber gepackt?